Bin endlich dazu gekommen, dieses Buch zu lesen, und habe gleich beim Lesen angefangen, ein paar Gewohnheiten zu ndern, und zwar mit Gewinn Zum Beispiel praktiziere ich jetzt das intermittierende Fasten, also im 24 Stunden Lauf mindestens 14 Stunden lang nichts essen und in der Restzeit nach M glichkeit nur zwei Mahlzeiten zu sich nehmen Die Umstellung ist f r mich schwierig, aber wie Michalsen richtig mahnt, dauert es immer zwei, drei Wochen, bis man sich an die neue Gewohnheit gew hnt hat Zumindest die 14 Stunden Fasten halte ich tapfer durch und merke nach drei Wochen erste Besserungen in meinem Befinden mein Hauptproblem, mein Hei hunger auf S es, ist extrem gesunken, und entsprechend besser f hle ich mich Und ich esse jetzt viel bewusster und genussvoller, wenn ich esse, und habe durch das intermittierende Fasten wieder gelernt, auf die Hunger und S ttigungssignale meines K rpers zu h ren Zu kalten Morgeng ssen werde ich mich zwar nie berwinden, aber ich mache beispielsweise jetzt wieder mehr Sport und gehe auch dann l nger raus, wenn es drau en eklig kalt ist Von Andreas Michalsen wird man in ganz besonderer Weise angesto en, besser mit sich umzugehen und mehr f r sich selbst zu tun Und einiges ist selbst f r den schon gut informierten Leser neu. Herr Michalsen stellt naturheilkundliche Verfahren verst ndlich und h ufig mit belastbaren Studienergebnissen dar u erst interessant f r Menschen, die sich f r Gesundheit interessieren Mir gef llt sehr, dass das Buch nicht esoterisch daherkommt, sondern m glichst viel der jahrtausendealten Erfahrungsmedizin erkl ren m chte Zudem geht es Herrn Michalsen nicht um Ideologie, sondern er m chte im Sinne des Menschen Schulmedizin und Naturheilkunde miteinander verbinden Ich kann mich nur bei Herrn Michalsen f r dieses tolle Buch bedanken Aus meiner Sicht k nnten die Erfahrungsberichte von einzelnen Menschen deutlich gek rzt werden, aber das ist sicherlich Geschmacksache. Wer sich mit dem Thema Fasten und Naturheilkunde bisher nicht besch ftigt hat,findet sicherlich einige interessante Ans tze.Wer kundig ist,wird allerdings nicht viel neues entdecken.Abgesehen davon,propagiert der Autor die vegetarische Ern hrung als krebsvermeidend und gesundheitsf rdernd.Dies ist absoluter Nonsens und ist wohl dem Zeitgeist geschuldet,Berlin l t gr en.Nachdem Michalsen zuerst selbst ber Mythen in der Ern hrungslehre schreibt,macht er kurz danach selbst den Fehler.Wer aus ideelen Gr nden dem Fleisch entsagt hat,mag hier Best tigung finden.Ansonsten sind mir solche Haltungen zu monokausal. Ich bin wirklich dankbar, dass mir die beiden B cher von Prof Michaelsen in die H nde gefallen sind , Naturheilkunde, gesunde Ern hrung, Intervallfasten u.v.m Yoga, Meditation und Achtsamkeit sind f r mich als langj hrige Yogalehrerin und Yogapraktizierende sowieso lebensbegleitend wunderbar verst ndlich erkl rend beschrieben, die Begeisterung des Autors f r das, wof r er einsteht und arbeitet, sp rt man f rmlich beim Lesen sehr lehrreich, auch wenn man sich schon jahrelang gesund ern hrt bzw bewusst zu leben trachtet DANKE Auch die Videos des Autors im Web sind absolut empfehlenswert und lehrreich Die Schulmedizin grenzt die Naturheilkunde noch immer aus, dabei hat sich unsere Gesellschaft lngst entschieden Denn zwei Drittel aller Patienten wollen naturheilkundlich behandelt werden Das seien doch Hausmittelchen, ohne wissenschaftliche Basis, glauben viele rzte Falsch, sagt Andreas Michalsen, Professor an der Charit Berlin Die moderne Naturheilkunde ist wissenschaftlich fundiert, und sie ist die einzige Antwort auf die steigende Zahl chronischer Leiden In den USA wird die naturheilkundliche Medizin mitMillionen Dollar jhrlich staatlich untersttzt, in Deutschland ist Andreas Michalsen einer der Pioniere, die tradiertes Heilwissen und modernste Forschung auf innovative Weise miteinander verbindenMassive Nebenwirkungen und mangelndes Vertrauen die Medikamenten Medizin steckt in einer Sackgasse Immer mehr Forscher interessieren sich deshalb fr die Wirkprinzipien traditioneller Heilverfahren Der Professor fr Klinische Naturheilkunde und Chefarzt am Immanuel Krankenhaus in Berlin erzhlt, warum er den konventionellen Pfad der Medizin verlassen hat und welches Potenzial der Natur er mit seinen Patienten tglich neu entdeckt Prof Michalsen sucht nach anderen Wegen zur Heilung von zumeist chronischen Erkrankungen Das Bild in den berf llten Arztpraxen mit berforderten rzten sieht ganz anders aus Vorsorge , Vorausdenken mit solchen Ideen sind ein Gro teil der Mediziner schlichtweg berfordert Das setzt sich in den Apotheken fort, deren gewinnorientiertes Streben dazu f hrt, dass Medikamente oder Pr parate empfohlen werden, deren Einsatz durchaus in Frage steht Dies zu erkennen ist f r den gut ausgebildeten und offenen Menschen h chst schwierig, der Gro teil der Patienten hat berhaupt keine Chance und wird in den meisten F llen nicht inspiriert, den eigenen Kopf zu benutzen und aktiv zur Heilung beizutragen. Endlich mal einen Arzt der auch gleichzeitig alternative Heilmethoden praktiziert und diese als gut und hilfreich empfiehlt das Buch ist absolut lesenswert f r jeden der offen f r alternative Heilmethoden ist und nicht sogleich alles mit R ucherst bchen und Esoterik gleichsetzt.